Navigation - MEH



Fusszeile

Arbeitseinsatz im Jumbo maximo

Inhalt

Eine tolle Geschichte.

Die beiden Klienten aus dem MEH (Jan Oehninger und Stephan Aschwanden) arbeiten seit drei Monaten Teilzeit im Jumbo maximo in Dietlikon. Ihre Aufgabe besteht darin Kunden soweit möglich zu beraten und diese bei der Suche nach einem gewünschten Artikel zu unterstützen.

Die Verantwortlichen im Jumbo Dietlikon beurteilen die gemachten Erfahrungen aus den ersten drei Monaten als durchwegs positiv. Auch die Reaktion von Kundinnen und Kunden im Jumbo ist sehr erfreulich und macht es möglich, dass der Arbeitseinsatz weitergeführt wird.

Die beiden jungen Männer empfinden die Möglichkeit im Jumbo zu arbeiten als eine Bereicherung. Bereits nach dieser kurzen Zeit ist es ihnen möglich ihre Arbeit weitgehend selbstständig zu erledigen. Unterstützt werden sie z.B. beim Essen durch einzelne Mitarbeitende aus dem Jumbo Team.